Sehenswürdigkeiten online  Rom  Barcelona Paris Berlin  

Das Kolosseum: Colosseo

Kolosseum

Das Amphitheatrum Flavium (erst später umbenannt in Kolosseum) ist das größte antike Amphitheater der Welt Ort von Brot und Spielen und Gladiatorenkämpfen. Ein uraltes Zeugnis für Baukunst und grausame Spektakel.

Das Innere des Kolosseums in RomIm Jahre 72 nach Christus wurde der Bau des Kolosseums in Rom durch Vespian begonnen, um 80 wurde es der Überlieferung nach mit 100 Tage andauernden Spielen eröffnet, u.a. mit Gladiatorenkämpfen, nachgestellten Seeschlachten und Tierhetzen.

Als Zuschauer gelangte man durch einen der 80 Tore ins Innere der Arena. Einige Eingänge und Bereiche des Zuschauerraums waren für privilegierte Gäste reserviert. Im Inneren war Platz für 50.000 Zuschauer. Viele damalige Prinzipien der Gestaltung der Arena werden auch heute noch beim Bau von Stadien eingesetzt.

Auf einer elipsenförmigen Grundfläche erbaut hat das Kolosseum einen Umfang von 527 Metern und eine Höhe von 48 Metern. Die runde Form wurde gewählt, damit Gladiatoren und gehetzte Tiere keine Ecke hatten, in der sie hätten Schutz suchen können.

Der Boden der Arena war ursprünglich nicht bebaut, nach Entfernung der Holzdielen, die ihn abdeckten, konnte er geflutet werden und Seeschlachten wurden in der Arena nachgestellt. Später wurde unter der Arena ein System aus Räumen, Gängen und Versorgungsschächten gebaut. Hier warteten Gladiatoren auf den Tod und die komplexte Bühnentechnik fand hier ebenfalls Platz.

313 wurden die Gladiatorenkämpfe in Rom durch Kaiser Konstantin abgeschafft.

Das Kolloseum kann besichtigt werden, wer die manchmal langen Warteschlagen umgehen möchte, kann sich seine Tickets schon im Voraus online kaufen.


Infos

Kolosseum ohne Anstehen
 

Hinkommen

Metro: Colosseo (MEB, MEB1)
 

Piazza del Colosseo, 1, 00184 Roma
 



 
diese Artikel könnten auch interessant sein: